Erstbegehungsliste Ralf Sussmann

“Gams Connection –Rechtes Ypsilon”, M7, 550 m, E3

Ammergauer Alpen, Königsstand Nordostwand (Wandhöhe 400 m)

Ralf Sussmann und Sven Böhrnsen, 09.02.2017

 

Wuidara spur – Linkes Ypsilon”, M6, 600 m, E3

Ammergauer Alpen, Königsstand Nordostwand (Wandhöhe 450 m)

Ralf Sussmann, Martin Mißlbeck und Sven Böhrnsen, 27.01.2017

 

Eine Alpensinfonie“, 8-, 18 Sl, E2

Wetterstein, Schönangerspitze Nordwand (Wandhöhe 600 m)

Ralf Sussmann, Sven Böhrnsen und Andreas Reichert, 14.09.2016

 

Where Eagles dare “, WI5, M4, 400 m, E3

Ammergauer Alpen, Kieneckspitze Nordflanke (Wandhöhe 400 m)

Ralf Sussmann, Hannnes Scheifl, 17.3.2016

 

“Max-Zwoa-Eisgully“, M8 od. M7/A3, 500 m, E3

Ammergauer Alpen, Königsstand Nordostschlucht (Wandhöhe 400 m)

Ralf Sussmann, Andreas Reichert, Martin Mißlbeck, 20.2.2016

 

“Tranquillo“, 8, 5 Sl, E2+

Guffert Westgipfel Südwestpfeiler (Wandhöhe 180 m)

Ralf Sussmann, Martin Mißlbeck und Thomas Schiller, 5.11.2015

 

“Der Feuerreiter“, 9-, 13 Sl, E3+

Karwendel, Spritzkarspitze Nordpfeiler (Wandhöhe 600 m)

Ralf Sussmann und Johannes Scheifl, 4.7.2015

 

“Remember E5“, M5, WI4, 60°, 300 m, E5

Ammergauer Alpen, Kreuzspitze Nordwand (Wandhöhe 200 m)

Ralf Sussmann und Michael Warscher, 10.3.2015

 

“Doc Tombstone“, M7, WI5-, 60°, 300 m, E4

Ammergauer Alpen, Kreuzspitze Nordwand (Wandhöhe 200 m)

Ralf Sussmann und Johannes Scheifl, 7.3.2015

 

“Frozen Hangdog Club“, M8 od. M7/A2, WI5-, 40°, 700 m, E4

Ammergauer Alpen, Kreuzspitze Nordwand (Wandhöhe 500 m)

Ralf Sussmann und Johannes Scheifl, 14.2.2015

 

“Devil´s line“, M7-, WI5-, 40°, 350 m, E3+

Ammergauer Alpen, Kreuzspitze Nordwand (Wandhöhe 200 m)

Ralf Sussmann und Michael Warscher, 9.1.2015

 

Pforte ins Elysium“, 8-/8, 13 Sl, E2+

Karwendel, Laliderer Falk Nordwandpfeiler (Wandhöhe 400 m)

Ralf Sussmann und Johannes Scheifl, 4.7.2014

 

Ammer-Valley Weekend News“, WI4+, M4, 500 m, E4-

Ammergauer Alpen, Kreuzspitze Nordwand (Wandhöhe 500 m)

Ralf Sussmann und Johannes Scheifl, 22.2.2014

 

Königlich-Bayerische Eisrinnen-Jagd“, WI5-, M4, 1000 m, E3-

Ammergauer Alpen, Frieder Nordwand (Wandhöhe 1000 m)

Ralf Sussmann und Johannes Scheifl, 15.2.2014

 

“Scotch on the rocks!“, WI5-, M4+, 800 m, E3+

Ammergauer Alpen, Geierköpfe Westgipfel, Linke Nordwand (Wandhöhe 600 m)

Ralf Sussmann, Nihat Knispl, Andreas Wunsch, 31.1.2014

 

“Midwinter Gully“, M9 od. M7/A2, WI5-, 12 Sl, E3-

Ammergauer Alpen, Geierköpfe Hauptgipfel Nordostwand (Wandhöhe 500 m)

Ralf Sussmann, Michael Warscher, Andreas Reichert, 22.12.2013

 

Bayerisch-Chamonix“, M7, WI4+, 55°, 13 Sl, E2+

Ammergauer Alpen, Geierköpfe Hauptgipfel Nordwand (Wandhöhe 600 m)

Ralf Sussmann, Michael Warscher, Andreas Reichert, 23.3.2013

 

“Magic Line“, 8+, 26 Sl, E1-2 untere Wandhälfte, E3 oben

Karwendel, Laliderer Spitze Nordwand (Wandhöhe 800 m)

Ralf Sussmann, Andreas Reichert, Martin Mißlbeck, Michael Warscher, Andreas Wunsch, 24.7.2012

 

VarianteFür Männer“, 6-/6, 1 Sl, E3

Wetterstein, Scharnitzspitze Südwand, Clean-Variante zur 1. Länge von Für Madl´n und für Buam

Gerald und Ralf Sussmann, 24.3.2012

 

Bayerisch-Schottische Wintergames“, M5, 55°, 8 Sl, E2

Ammergauer Alpen, Geierköpfe Westgipfel Nordwand (Wandhöhe 350 m)

Ralf Sussmann, Michael Warscher, Andreas Wunsch, 16.3.2012

 

Im Reich des Ungenannten“, 8, 19 Sl, E1-2

Karwendel, Laliderer Falk Nordwand (Wandhöhe 700 m)

Ralf Sussmann, Richard Baur, Michael Warscher, Andreas Wunsch, 8.10.2010

 

Rätische Zeichen“, 8-, 6 Sl, E1-2

Rofan, Guffert Westgipfel Nordwand (Wandhöhe 250 m)

Ralf Sussmann und Hans Hornauer, 5.7.2008

 

Sitz des Zeus“ 9-, 10 Sl, E1-2

Karwendel, Schaufelspitze Südwestwand (Wandhöhe 300 m)

Ralf Sussmann und Hans Hornauer, 27.6.2008

 

Götterfunken“, 8, 9 Sl, E2+

Karwendel, Schaufelspitze Südwestwand (Wandhöhe 300 m)

Ralf Sussmann und Hans Hornauer, 13.7.2007

 

“O tempora, o mores!“, 9+ od. 8-/A2, 5 Sl, E2-3

Karwendel, Unterer Rosskopf Nordostwand (Wandhöhe 150 m)

Ralf und Gerald Sussmann, 28.10.2006

 

Nordwandwicht“, 7, 7 Sl, E1-2

Karwendel, Eiskarlmauer (Wandhöhe 250 m)

Ralf Sussmann und Bernhard Reinmiedl, 14.9.2006

 

Riesendachverschneidung“, 8/A0, 9 Sl, E1-2

Karwendel, Unterer Rosskopf Nordostwand (Wandhöhe 250 m)

Ralf Sussmann alpinsolo, selbstgesichert im Vorstieg von unten, 8.9.2005

 

Im Schatten der Sphinx“, 8-, 21 Sl, E1-2 bis zur 19. Länge, E2-3 oberhalb

Karwendel, Plattenspitze Ostgipfel Nordwand (Wandhöhe 800 m)

Ralf Sussmann, Richard Baur, Gerald Sussmann, Tom Lindner, 21.9.2004

 

“Josef Nieberl Ged. Weg“, 8/A0, 4 Sl, E1

Rofan, Guffert Hauptgipfel Südostpfeiler (Wandhöhe 140 m)

Ralf Sussmann und Richard Baur, 8.6.2003

 

“Con Sforza“, 8/A0, 6 Sl, E1-2

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 160 m)

Ralf Sussmann und Martin Mißlbeck, 29.10.2002

 

“Grazioso“, 8, 5 Sl, E1

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 200 m)

Ralf Sussmann alpinsolo, selbstgesichert im Vorstieg von unten, 10.8.2002

 

“Inferno und Ekstase“, 8+, 32 Sl plus 400 Höhenmeter seilfreies Gelände bis zum 4. Schwierigkeitsgrad, E2 bis Sl 30, E3 oberhalb

Karwendel, Grubenkarspitze Nordostwand (Wandhöhe 1100m)

Bernhard Reinmiedl und Ralf Sussmann nach Vorarbeiten mit Valentin Demmel und Gerald Sussmann, 8./9.7.2002

 

Siziliano”, 8-, 5 Sl, E1-2

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 180 m)

Ralf Sussmann und Richard Baur, 1.5.2002

 

Molli Oggi“, 6-, 3 Sl, E3+

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 150 m)

Ralf Sussmann freesolo, 31.10.2001

 

Musica d´ Aqua”, 7, 6 Sl, E2+

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 250 m)

Ralf und Gerald Sussmann, 3.10.2001

 

Georgio Morales“, 6+, 3Sl, E4

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 150 m)

Gerald und Ralf Sussmann, 5.7.2001

 

Violenta“, 8-, 4 Sl, E1

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 180 m)

Ralf Sussmann und Richard Baur, 15.6.2001

 

“Da Capo“, 7-, 5 Sl, E1

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 180 m)

Ralf Sussmann und Richard Baur, 13.10.2000

 

“Con Brio“, 7-, 6 Sl, E2

Rofan, Guffert Westgipfel Südwand (Wandhöhe 180 m)

Ralf Sussmann und Bernhard Reinmiedl, 19.8.1999

 

“Via Bavaria“, 8-, 9 Sl, E2-3

Bayerische Voralpen, Benediktenwand Nordwand (Wandhöhe 400 m)

Ralf und Gerald Sussmann, 1.7.1992

 

Rattendachl“, 5+, 1 Sl, E2

Bayerische Voralpen, Demmelspitze Hauptgipfel-Westwand, Dir. Ausstiegsvariante zurAlten Südwand

Ralf Sussmann, August 1991

 

“Torre di Valgrande“, 6, 5 Sl, E1-2

Bayerische Voralpen, Bayerischer Schinder Nordostpfeiler (Wandhöhe 150 m)

Ralf und Gerald Sussmann, April 1991

 

Rechte Südwestwand“, 5+, 6 Sl, E3

Brenta, Torre di Brenta, Südwestwand (Wandhöhe 200 m)

Gerald und Ralf Sussmann, 28.8.1987

 

“Sussmann-Ausstieg zur Laliderer-Nordverschneidung“, 6-, 8 Sl, E4

Karwendel, Lalidererspitze Nordwand (Variante 400 m, Wandhöhe 800 m),

Ralf und Gerald Sussmann, 16.10.1986

 

© Ralf Sussmann       Impressum                                                                                                             > Home